Die Community – Zusammen lernen!

Über die Community:

„Meine“ Community ist ein bunter Haufen von zumeist Anfänger- und Hobby-, aber auch ein paar Profifotografen und -fotografinnen, die sich weiterentwickeln wollen und sich auch gegenseitig ohne Konkurrenzdenken bei der Weiterentwicklung helfen wollen. Ich (Daniel Hertrich) bin natürlich auch mit dabei und bringe mich ein und ja, auch ich entwickele mich dank der Community weiter!

Außerdem ist die Community für mich ein Indikator, was für Themen für neue Blogbeiträge und Workshops interessant sein werden.

Hier einige Themen, die immer mal wieder in der Community behandelt werden:

  • Fragen zur Fototechnik
  • Fragen zum Licht (Blitzen, Available light usw.)
  • Weiterentwicklung der Kreativität durch Übungsthemen und Aufgaben (unregelmäßig)
  • Das erste Portrait-Shooting steht an? Der Sohnemann wird konfirmiert? Der Hundeverein von Tante Beate hat angefragt und möchte von dir tolle Bilder von Hunden in Action… und du bist jetzt unsicher, wie du da am besten rangehst? Dann frage gerne in der Community nach, worauf es zu achten gilt und wie du dein Equipment gezielt optimal einsetzt.
  • Welche Kamera soll ich kaufen? Eine oft gestellte Frage, die sogar mit Empfehlungen beantwortbar ist, wenn man ein bisschen über sich, seine Wünsche und Ziele und seine bisherigen Erfahrungen in Sachen Fotografie und Kameras erzählt.
  • Wie stark sollte und darf man Fotos bearbeiten? Ein kontrovers diskutiertes Thema, auch in unserer Community.
  • Und du hast bestimmt auch die eine oder andere Frage, die dir schon länger unter den Nägeln brennt. Lass uns demnächst über deine Frage diskutieren!

Dein Zugang zur Community:

Jeder, der hineinpasst, kann rein. Als Käufer meines Buchs oder eines meiner E-Books oder als Teilnehmer an einem meiner Workshops bist du automatisch berechtigt, Teil der Community zu werden. Alle anderen, die Lust haben dabeizusein, können eine Beitrittsanfrage stellen, aber hier findet eine Auswahl durch die Adminstratoren der Community statt, denn die Community soll nicht ins Uferlose wachsen. Die Erfahrung zeigt, dass wenn eine Community sehr groß wird, der Ton (z.B. bei Bildkritik) oft harscher wird, dass das einzelne Mitglied weniger Respekt erfährt und dann das Ganze einfach nicht mehr so viel Spaß macht.

Ob du mit dem Handy fotografierst oder mit einer Profikamera, ist völlig egal. Es geht ums Fotografieren, nicht darum, womit fotografiert wird.

Links zur Community: 

Facebook-Gruppe „Making-Of: Fotografie“ (alle Fotografierichtungen, überregional)
Facebook-Gruppe „People-Fotografie lernen in Bayern – Für Models und Fotografen“ (nur Peoplefotografie, nur regional Bayern)

Die Community ist als geschlossene, d.h. nicht frei betretbare Facebook-Gruppe organisiert. Mit der Nutzung von Facebook muss ich keine eigene Community-Plattform warten, und sehr viele Hobbyfotografen sind sowieso auf Facebook aktiv, so dass die Community für sie nur einen Klick entfernt ist.

Auch ohne die Community kannst du aber schon ganz nahe dran sein: Trage dich doch in den Mail-Verteiler ein (siehe ganz unten auf der Seite). So kannst du von Foto-Tipps profitieren, die ich ab und zu versende.

Das sagen die Mitglieder über die Community: