Panoramafotografie

Panoramatouren: Interaktives Erkunden mittels VR

Ich erstelle 360°-Fotos von Ihren Räumen sowie outdoor (Straßen, Plätze usw.) und generiere daraus virtuelle Touren (auch Panorama-Touren genannt) für ihre Website. Auch Gigapixel-Panoramen, z.B. der Ausblick von der Hotel-Terrasse ins Tal, können in die Tour eingefügt werden. Erlebbar auf PC, Mobilgeräten und mit VR-Brille. Testen Sie es unten in den Beispielen!

Gigapixel: Maximales Detail weckt Neugier!

Gigapixel-Panoramen sind Panorama-Bilder mit extrem hoher Auflösung (z.B. 10 Gigapixel = 10.000 Megapixel bestehend aus ca. 1.000 Einzelfotos). Bild: Aufnahmen am Münchener Olympiaberg. Endprodukt siehe unter "Beispiele".

Ich bin – je nach Projektumfang – gerne auch überregional, bundesweit bzw. europaweit für Sie da.

Unverbindliche Anfrage stellen    Preisliste anschauen

 

Indoor und outdoor – für wen ist Panorama- bzw. 360°-Fotografie interessant?

  • Panoramatouren durch Hotels: Der Gast kann sich vorab einen sehr genauen Eindruck von Ihrem Haus verschaffen und wird neugierig, wie es sich "anfühlt". Die Buchungswahrscheinlichkeit steigt mit jeder Sekunde, die der Betrachter in der Tour verbringt. Es sind auch Buchungs-Links direkt in der Tour platzierbar.
    Zudem vermeiden Sie Rückfragen potentieller Gäste zur Ausstattung der Räume sowie negatives Feedback bei evtl. nicht erfüllten Erwartungen Ihrer Gäste.
  • Panoramatouren durch Firmenräume und -gelände: Zeigen Sie Ihren Kunden, Investoren, Partnern oder Bewerbern, wie Sie arbeiten. Menschen sind neugierig, wie es "hinter den Kulissen" aussieht und es bildet sofort Vertrauen, wenn Sie als Firma sich ihnen öffnen. Keine Sorge wegen Firmengeheimnissen: Einzelne Details können natürlich ausgepixelt werden.
  • Gigapixel-Panoramen von Städten, Landstrichen, Urlaubsregionen: Egal ob für den Urlauber, den Einwohner oder für gewerbliche Zwecke: Solche Panoramen liefern Details, die weder auf Drohnenfotos noch in Satellitenaufnahmen z.B. von Google® zu sehen sind. Points of Interest können markiert und mit deren Website verlinkt werden.
  • Geschäfte und Ausstellungen: Laden Sie Ihre Kunden virtuell zu sich ein und erreichen Sie so ein viel größeres Publikum! Links zum Onlineshop in der Tour sind möglich.
  • Musterhäuser: In Zeiten von wachsendem Zeitmangel werden Ihre potentiellen Kunden dankbar sein, sich Ihr Musterhaus bereits im Internet im Detail ansehen zu können.
  • Immobilien zum Verkauf: Hochwertige Immobilien können auf diese Weise online vorbesichtigt werden. Das spart Ihnen als Verkäufer und dem Interessenten ggf. viel Zeit. Idealerweise lassen Sie z.B. nach dem Home Staging gleich eine virtuelle Tour anfertigen. So können Interessenten ohne Anreise schon einen umfassenden Eindruck bekommen. Sehen Sie sich als Beispiel unten die "Luxus-Villa" an!

Übrigens: Durch die längere Verweildauer der Besucher auf Ihrer Website (interaktive Touren regen Besucher zum längeren Verweilen an) steigt nebenbei Ihr Suchmaschinen-Ranking automatisch an (Stichwort "SEO")!

Beispiele

Hinweise zur Bedienung der virtuellen Touren:

Das Mausrad (bzw. Scroll-Geste) zoomt hinein bzw. heraus. Staunen Sie, was für winzige Details sichtbar werden!
In manchen Touren ist der Gyro-Sensor aktiv, d.h. die Ansicht bewegt sich mit Ihrem Mobilgerät mit. Sie können das Verhalten über den Gyro-Button (de)aktivieren.
Wenn Sie ein VR-Brillen-Symbol sehen, können Sie per VR-Headset, z.B. Google Cardboard oder echter VR-Brille in die Tour eintauchen.

Kombination mit Luftaufnahmen von der Drohne

Ich arbeite mit einem erfahrenen Drohnenpiloten zusammen, so dass wir für Sie auch aufwendige Projekte mit Überflügen über Gebäude / Gelände oder Durchflügen (Hallen, Höfe usw.) gemeinsam professionell umsetzen können. Solche Videos lassen sich prima in Panoramatouren einbetten oder verlinken!